Erdbeer-Charlotte

Fruchtige Kuppeltorte mit flaumigem Biskuit
Vegetarisch

„Charlotte“ ist eine raffinierte Torte, die aus Biskuitscheiben besteht und mit einer fruchtigen Creme gefüllt ist. Sie wird in einer Schüssel zubereitet, über Nacht kalt gestellt und vorm Servieren gestürzt, wodurch sie ihre typische Form erhält. Ein echter Hingucker!

Zutaten

Für 1 Charlotte (Ø 22cm)

Schritt 1

Die Eier trennen und die Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Die Dotter und den Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz vermengen und mit dem Eischnee vorsichtig unter die Dottermasse heben. Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und circa 12 Minuten bei 220 Grad backen.

Den Biskuit sofort nach dem Backen auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, das Backpapier langsam abziehen und den Teig mit dem Geschirrtuch einrollen. Nach dem Erkalten wieder aufrollen, dünn mit Erdbeermarmelade bestreichen und möglichst eng einrollen.

Die Biskuitrolle mit einem scharfen, nassen Messer in 1cm breite Stücke schneiden. Eine halbrunde Schüssel (Ø 22cm) mit Frischhaltefolie auslegen und die Biskuitscheiben dicht an dicht einlegen. Wichtig – Scheiben für den Abschluss der Charlotte übrig lassen!

 

Schritt 2

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen. Die Hälfte der Erdbeeren pürieren, die andere Hälfte klein würfeln. Das Schlagobers aufschlagen. Topfen, Naturjoghurt und Zucker glatt rühren und die pürierten Erdbeeren unterrühren.

In einem Wasserbad die Gelatine mit etwas Wasser oder Rum und zwei Löffeln Creme verquirlen. Die aufgelöste Gelatine rasch in die Creme einrühren. Die gewürfelten Erdbeeren und das geschlagene Obers vorsichtig unterheben.

 

Schritt 3

Die Erdbeer-Creme in die vorbereitete Schüssel füllen und die restlichen Biskuitscheiben als Boden darauflegen. Die Torte über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Charlotte aus der Form stürzen und die Frischhaltefolie abziehen. Nach Belieben mit Erdbeeren garnieren. Fertig!

Gib deinen Senf dazu!

Ganz ohne Registrierung.

Dankeschön! Ich werde deinen Kommentar so schnell wie möglich freischalten!