Fleisch­bällchen in Tomatensoße

Mit Kartoffel-Sellerie-Püree

Das ist einfach ein Festschmaus! Ich war überrascht, wie lecker Kartoffelpüree mit Sellerie schmeckt. Wer’s deftig mag, macht die überbackene Variante mit Käse. Mmmh!

Zutaten

Für 4 Personen

Die Kartoffeln und den Knollensellerie schälen und in gleich große Stücke schneiden. Das Gemüse in gesalzenem Wasser weich kochen.

Währenddessen für die Fleischbällchen die Zwiebel und die Knoblauchzehen klein schneiden, in Rapsöl anbraten und etwas auskühlen lassen. Das Faschierte mit der klein gewürfelten Semmel, dem Ei, Senf und Olivenöl vermengen. Das Ganze mit Oregano, Kümmel, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Danach die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben. Daraus 16 kleine Bällchen formen.

Für die Tomatensoße die klein geschnittenen Knoblauchzehen mit dem Zucker und dem Tomatenmark in Olivenöl anbraten. Nach ein paar Minuten die Tomaten und das Wasser hinzugeben und mit Nelken, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße 10 Minuten leicht köcheln lassen und zum Schluss pürieren.

Die Fleischbällchen in Rapsöl von allen Seiten knusprig anbraten. Die weich gekochten Kartoffel-und Selleriewürfel abtropfen, zerstampfen und mit Muskat und Salz würzen. Nach Geschmack Butter und Milch hinzugeben.

Die Tomatensoße, das Kartoffel-Sellerie-Püree und die Fleischbällchen auf Tellern anrichten und servieren. Mahlzeit!

Tipp! Die fertig gekochte Tomatensoße und die angebratenen Fleischbällchen in eine Auflaufform geben, mit Parmesan, Mozzarella und frischem Basilikum bestreuen und bei 220 Grad circa 10 Minuten überbacken.

Gib deinen Senf dazu!

Ganz ohne Registrierung.

Dankeschön! Ich werde deinen Kommentar so schnell wie möglich freischalten!