Spaghetti Cacio e Pepe

Einfach gut
Vegetarisch

Dieses traditionell römische Gericht, das ich in Rom zum ersten Mal probiert habe, hat meinen Gaumen wirklich verzaubert! Es ist einfach zuzubereiten und man braucht nur wenig Zutaten. Die Qualität des Käses (cacio) ist besonders wichtig. Pecorino ist ein salziger Schafskäse, den man in jedem Feinkostgeschäft findet. Man kann das Gericht noch verfeinern, indem man Butter oder Olivenöl in die Soße gibt.

Zutaten

Für 4 Personen

Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Spaghetti darin 3 Minuten kochen.

Gemahlenen Pfeffer und 1 Schöpfer Nudelwasser in eine Pfanne geben und leicht köcheln lassen.

Den Pecorino und 1 Schöpfer Nudelwasser in einer Schüssel verrühren, bis der Käse eine cremige Konsistenz bekommt.

Nun gibt man die noch sehr bissfest gekochten Spaghetti und 1 Schöpfer Nudelwasser in die Pfanne und vermengt sie mit dem Pfeffer. Danach rührt man den Pecorino unter. Solange umrühren, bis eine cremige Soße entsteht und die Nudeln al dente sind. Eventuell noch etwas Nudelwasser hinzugeben.

Die Spaghetti schnell anrichten und mit reichlich schwarzem Pfeffer und etwas Salz würzen. Buon appetito!

Gib deinen Senf dazu!

Ganz ohne Registrierung.

Dankeschön! Ich werde deinen Kommentar so schnell wie möglich freischalten!