Sterztommerl mit Äpfeln

Ein steirischer Klassiker
Vegetarisch

Ich kannte Sterz bisher eigentlich nur als pikante Variante mit Grammeln und Sauermilch. Diese süße Version schmeckt aber fantastisch und erinnert an Reis- und Grießauflauf. Die Zutaten reichen für vier Nachspeisenportionen. Schmeckt auch ohne Rosinen!

Zutaten

Für 4 Personen

Die Rosinen mit Rum beträufeln und einweichen. Die Äpfel schälen und grob raspeln. Den Sterz mit einem Schneebesen in die kalte Milch einrühren. Die Eier, den Staubzucker, Zitronenzesten, Zimt und eine Prise Salz untermischen und gut verrühren.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Sterzmasse darin bei mittlerer Temperatur 10 Minuten anbraten. Den Sterz danach in eine Auflaufform geben und die Rum-Rosinen und die geraspelten Äpfel daruntermischen.

Den Sterztommerl im vorgeheizten Backofen 30 Minuten bei 220 Grad backen und zwischendurch umrühren. Beim Anrichten mit Staubzucker bestreuen. Guten Appetit!

Gib deinen Senf dazu!

Ganz ohne Registrierung.

Dankeschön! Ich werde deinen Kommentar so schnell wie möglich freischalten!