Sweet Potato Pie

Süßkartoffelkuchen nach amerikanischer Art
Vegetarisch

Dieses Rezept stammt von Joachims Studienkollegin aus Florida – ein großes Dankeschön an Peggy! Die Süßkartoffeln passen hervorragend als Süßspeise und haben noch dazu eine wunderschöne Farbe. Es war zwar gar nicht so einfach, die amerikanischen Mengenangaben (cups) in europäische umzuwandeln, aber am Ende hat es dann doch geklappt.

Zutaten

Für 1 Kuchen (Ø 28cm)

Zuerst wird der Teig zubereitet. Dazu das Mehl, ein bisschen Salz, die Butter, die Milch, das Wasser und das Öl zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten kühl stellen.

Für die Fülle die Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und circa 15 Minuten weich kochen. Anschließend mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und die Butter unterrühren. Danach das Mehl, den Kristallzucker, das Ei, die Vanille und den Zimt beigeben. Die Kartoffelmasse sollte nicht zu heiß sein, wenn man das Ei dazugibt, damit sie nicht stockt. Zuletzt das Schlagobers unterrühren (nicht aufschlagen!).

Den Teig nun ausrollen, in eine gebutterte und bemehlte Form geben und mit der Kartoffelmasse bedecken. Bei 175 Grad 50 Minuten backen. In Stücke schneiden und anrichten. Viel Spaß beim Nachmachen!

Gib deinen Senf dazu!

Ganz ohne Registrierung.

Dankeschön! Ich werde deinen Kommentar so schnell wie möglich freischalten!