Zitronenrisotto

Mit Lachs und Fenchel
Vegetarisch

Zitrone im Risotto und Fenchel als knackiges Topping verleihen diesem Sommergericht eine besonders frische Note. Eine perfekte Geschmackskombination mit dem Fisch!

Zutaten

Für 4 Portionen

Für das Risotto die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zwiebel in Olivenöl anschwitzen. Den Reis und Knoblauch hinzugeben und glasig dünsten. Den Weißwein dazugeben und unter Rühren einkochen. Den Reis mit Wasser bedecken und etwa 20 Minuten garen, dabei immer wieder mit Wasser bedecken und häufig umrühren.

In der Zwischenzeit die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Den Fenchel putzen und in dünne Streifen schneiden. Die Fenchelstreifen mit etwas Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

Kurz vor Garzeitende des Risottos die Lachsfilets kalt abspülen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in Olivenöl auf jeder Seite etwa 4 Minuten knusprig anbraten.

Den Parmesan reiben und mit der Butter, der Zitronenschale und dem restlichen Zitronensaft unter das Risotto rühren. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

Das Zitronenrisotto in tiefe Teller geben, mit dem Fenchel und Lachs anrichten. Guten Appetit!

Gib deinen Senf dazu!

Ganz ohne Registrierung.

Dankeschön! Ich werde deinen Kommentar so schnell wie möglich freischalten!